Schüler bei den Hausaufgaben Schach Gilde Sport im Internat
Hofaufführung Schüler Schloss Neubeuern
logo


 
Aktuelle Bilderseiten


    Überraschungsausflug 2014
       
    Karaoke Showdown 2014
       
    Gruppenwettbewerb 2014
       
    IKEA-Fahrt 2014
       
Gästebücher Schloss Neubeuern
Gästebuch Die Reihe der Gästebücher Schloss Neubeuern umfasst sieben Bände mit insgesamt 1500 Seiten und ist ein Dokument der Geschichte von 1882 bis 1939.

Mit dem Kauf von Schloss Neubeuern durch Jan von Wendelstadt 1882 begann auch die Geschichte der Gästebücher. Sie sind einzigartige Zeugen der Zeitgeschichte und der Personen, die im Schloss, auf Gut Hinterhör und der Heuberghütte lebten und zu Gast waren. Berühmte Zeitzeugen wie die Dichter Hugo von Hofmannsthal, Rudolf Alexander Schröder, Rudolf Borchardt oder Annette Kolb, sowie die Maler Franz von Stuck, Leo Putz, Henry van de Velde, Franz von Lenbach oder Musiker wie Max von Schillings und Josef Pembaur, um nur einige zu nennen, haben sich in den Büchern verewigt.

Die Bücher kamen nach dem Tod Jan von Wendelstadts 1909 in den Besitz seiner Frau Julie Wendelstadt geb. Gräfin Degenfeld Schonburg und ihrer Schwägerin Ottonie von Degenfeld Schonburg geb. von Schwartz, der Freundin Hugo von Hofmannsthals.

Nach dem Tode Ottonies 1970 gingen die Bücher in den Besitz ihrer Tochter Marie-Therese Miller-Degenfeld über, die sie bis zu ihrem Tode 2005 bewahrte. Die Erben, die Familie Miller stellt die Bände dem Schloss als Dauerleihgabe zur Verfügung, wo jeweils zwei Bände in Vitrinen ausgestellt sind:

Gästebuch in Vitrine Gästebuch im Schloss Neubeuern

Werfen Sie hier einen Blick in die einzelnen Bände der Gästebücher von Schloss Neubeuern:

Gästebücher

Weitere Informationen zu den Gästebüchern erhalten Sie hier:

Reinhard Käsinger
Marketing
Schlossstrasse 20
83115 Neubeuern
reinhard.kaesinger@schloss-neubeuern.de