MENU
CLOSE
MENU
CLOSE

„An den Gipfel denke ich erst, wenn es soweit ist.“


Internat Vortrag

An diesem Dienstag nahm uns Jost Kobusch, der jüngste Extrembergsteiger Deutschlands, mit auf eine unglaubliche Reise. Er erzählt von Höhenangst, dass im Alter von 12 Jahren der Grundstein seiner späteren Leidenschaft in der Kletter-AG seiner Schule gelegt wurde und dass er beim Betrachten der hohen, schneebedeckten Berge in den Magazinen zu träumen begann, irgendwann ganz da oben stehen zu wollen.

Seine bisherige Bergkarriere erzählt von Erfolgen in Kirgistan und Nepal. Von dem irren Gefühl, 2014 als jüngster Kletterer free-solo den Ama Dablem (6812m) bezwungen zu haben. Von seiner Begegnung mit der Annapurna (8091m), dem gefährlichsten Berg der Welt und gleichzeitig seinem ersten 8000er, den er im Mai diesen Jahres erfolgreich bestieg, wieder free-solo.

Jost Kobusch kann aber auch von Misserfolgen berichten. Wie ihn die Höhenkrankheit und eine vereiste Route am Mount Kenia (5199m) zum Umkehren zwangen – da war er gerade mal 19 Jahre. Dass sein erster Versuch, einen 7000er zu besteigen, auf 6000m scheiterte. (Seitdem weiß er allerdings, dass der Klickmechanismus von Feuerzeugen ab 5000m nicht mehr funktioniert und man Wasser dann mit Körperwärme schmelzen muss.)  

So oder so hat er einen fleißigen Schutzengel. Er hat viele Nahtoderfahrungen gemacht, manche aufgrund mangelnder Erfahrung und großem Leichtsinn. Manche durch höhere (Natur-)Gewalt, wie am 25. April 2015, als in Nepal die Erde bebte und eine Lawine loslöste, die das Basecamp am Mount Everest traf und es völlig zerstörte. Es gab viele Tote und Verletzte. Jost, der sich zu diesem Zeitpunkt dort für die Besteigung des Lhotse (8516m) aufhielt, dem vierthöchsten Berg der Erde und Nachbarberg des Mount Everest, griff geistesgegenwärtig zum Handy und filmte die Schreckensminuten. Er überlebte unverletzt. Für das Video erhielt er auf YouTube Millionen Klicks. Die Expedition Lhotse, der noch vor der Annapurna auch sein erster 8000er werden sollte, war beendet.

Jost begreift seine „gescheiterten“ Touren trotzdem als Erfolg. Sie helfen ihm, seine Grenzen auszuloten, Erfahrung zu sammeln und dadurch zu lernen, wie weit er wirklich gehen kann. Sein Motto: „Jost go for it“. Sein Weg: Stetig. Von Camp zu Camp. Schritt für Schritt an der vertikalen Wand aus Fels und Eis zum Gipfel. Hängend rasten. Nach Luft ringen. Atmen, wie durch einen Strohhalm. Immer weiter. Ganz nach oben. Den Gipfel stets im Blick.

Erst 24 Jahre jung, kann Jost Kobusch bereits heute Geschichten erzählen, von denen viele nur träumen werden. Ganz einfach, weil er sich was traut, seine Angst bezwingt und den Mut hat, über sich und die Dinge hinauszuwachsen – auf die Dächer dieser Welt.

Katja Olschewsky & Julia Schmiedchen

Hier gelangen Sie zum Veranstaltungsplakat.

Hier gelangen Sie zur Vortragsreihe.

 



Was Sie auch interessieren könnte

Nachrichten
Termine
Fotos
Videos
Tweets
360°

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Erkunden Sie die aktuellen Fotogalerien
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Noch keine Fotos.
Sehen Sie sich die neuesten Videos an
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Kein Video.
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Keine Tweets.