MENU
CLOSE
MENU
CLOSE

Von Körpersprache und Illusionen


Internat Vortrag

Am Dienstag durften wir einen ganz besonderen Gast bei uns begrüßen. Thorsten Havener, studierter Dolmetscher und Übersetzter, seit seiner Kindheit Zauberkünstler, Mentalist, Speaker, Bestsellerautor & erfolgreicher Entertainer.

Der Vortrag begann mit einem Experiment. Wir sollten die Beine im Uhrzeigersinn kreisen. Jeder machte mit. Dann sollten wir dazu mit den Händen eine 6 in die Luft malen. Verblüffung. Das geht ja gar nicht. Sobald man die 6 zeichnete, änderte sich die Richtung des Beines. Oder anders: Man schaffte es das Bein weiter zu kreisen, konnte aber keine 6 zeichnen. Daraus folgte die Erkenntnis: Wenn Gedanken die Richtung ändern, folgt der Körper.

Wie hat Thorsten Havener das gelernt? Mit 13 Jahren war er bereits als Zauberkünstler tätig und achtete schon da auf die Körpersprache seiner Zuschauer, denn: Wenn man die Körpersprache der anderen lesen kann, weiß man, wer sich für den Trick auf der Bühne am besten eignet. Zwar nutze er heute immer noch seine Kenntnisse als Zauberkünstler, jedoch läge sein Fokus heutzutage auf dem Verstehen der Körpersprache.

Wie also geht das? Körpersprache lesen? Dazu holte er einen Schüler auf die Bühne. Leon sollte den Namen einer Person, die er mag, auf einen Zettel schreiben und Herr Havener findet den Namen später, nur anhand der Körpersprache heraus. Leon schreibt also den Namen auf den Zettel und Thorsten Havener zerreißt diesen. Jetzt steht Leon ihm direkt gegenüber und soll in Gedanken den Namen mehrfach wiederholen. Thorsten Havener nimmt Stift und Zettel und schreibt den Buchstaben H. Das stimmt schon mal. Der Name besteht anscheinend aus drei Silben und ist eher unbekannt in Deutschland. Zustimmung von Leon. Leon soll weiter an den Namen denken und Thorsten Havener schreibt in der Zeit einen Namen auf seinen Zettel. Er bittet Leon den Namen laut zu nennen: Habiba, der Name seiner Mutter. Kurz darauf dreht Thorsten Havener das Blatt, auf dem eben jener Name zu lesen ist, um. Alle sind überrascht und fragen sich, wie er das wohl gemacht hat. Hat er wirklich Gedanken gelesen oder ist es doch eine Illusion?

Grundsätzlich arbeite er beim Körperlesen in drei Schritten. Der erste und wichtigste Schritt sei die Wahrnehmung. Täglich prasseln ca. 500.000 Informationen pro Sekunde auf uns ein, von denen wir aber meist nur ein Bruchteil wahrnehmen. Man sieht eben immer nur das, worauf man sich konzentriert. Am Gegenüber nimmt man maximal 5-9 Sachen wahr. Die weiteren Schritte seien Veränderung und Bedeutung.

Thorsten Havener erklärte den Schülern, worauf sie beim Gegenüber achten sollen. Beispielsweise erkenne man ein echtes von einem falschen Lächeln recht schnell. Beim echten Lächeln lächeln Mund und Augen (Augenfältchen) beim falschen hingegen nur der Mund. Das Alphatier einer Gruppe erkenne man an den großen, ausladenden Gesten und dem raumeinehmenden Verhalten. Darüber hinaus orientieren sich die anderen an den Reaktionen des Alphas. So reiche es, in einer Gruppe einen Witz zu erzählen und zu schauen, wer als erstes lacht und wer sich erstmal umschaut, wie sich das Alphatier verhält.

Er erklärte den Schülern, dass Beeinflussung nicht nur aus dem besteht, was man sagt, sondern die Körpersprache auch einen wesentlichen (subtilen) Anteil hat. Köpersprache läuft auf der unbewussten Ebene ab und wird meist komisch, wenn man anfängt, darüber nachzudenken. So riet er den Schülern, z.B. vor einer Prüfung oder einem Referat an der eigenen Körpersprache zu arbeiten indem sie die „Siegerpose“ einnehmen d.h. breite Beine, Arme in die Höhe. Diese Pose führe dazu, dass weniger Stresshormone produziert würden und man gelassener in Prüfungen gehe. Als Gegenbeispiel nannte er die Verliererpose: Kopf nach unten und hängende Schultern, die zur vermehrten Produktion von Stresshormonen führe. So zeigte er wiederum, dass man auch in der Lage ist, den Geist durch den Körper zu beeinflussen.

Zu guter Letzt ließ er noch eine Schülerin seine Gedanken lesen. Dies versetzte uns abermals ins Staunen, da sie, bis auf eine Antwort, alle Stichpunkte auf Thorsten Haveners Notizzettel richtig nannte. Mit tosendem Applaus wurde er von unseren Schülern in den Abend entlassen. Jedoch konnte er nicht so einfach gehen, denn am Ende rang sich noch eine Schar interessierter Schüler um ihn, die jede Menge Fragen, besonders über die Tricks, hatten. Laut Schüler, der beste Vortrag in diesem Jahr. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Havener und seiner Familie, dass sie sich die Zeit genommen haben, uns zu besuchen und hoffen, ihn wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen.

Julia Schmiedchen & Katja Olschewsky

Hier finden Sie die Bilder vom Vortrag:

Hier gelangen Sie zum Veranstaltungsplakat.

Hier gelangen Sie zur Vortragsreihe.



Was Sie auch interessieren könnte

Nachrichten
Termine
Fotos
Videos
Tweets
360°

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Erkunden Sie die aktuellen Fotogalerien
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Noch keine Fotos.
Sehen Sie sich die neuesten Videos an
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Kein Video.
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Keine Tweets.